Landesamt

Abteilungen

Service

110 kV-Leitung Großräschen - Schwarzheide, 2. Bauabschnitt

Für das Vorhaben Ersatzneubau der 110-kV-Hochspannungsfreileitung Großräschen – Schwarzheide (Bl. 6828); hier: 2. Bauabschnitt: Großräschen – Schwarzheide (Schw) beantragte die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH die Planfeststellung nach § 43 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG).

Die Pläne liegen vom 09. Januar 2017 bis 08. Februar 2017 öffentlich aus und zwar in der Stadt Großräschen, der Gemeinde Schipkau und der Stadt Schwarzheide (s. Bekanntmachungstext). Maßgeblich im Verfahren ist die jeweilige ortsübliche Bekanntmachung in den betroffenen Gemeinden.

Zusätzlich stellt das LBGR als Planfeststellungsbehörde unter Verweis auf § 27a Verwaltungsverfahrensgesetz im Internet die Planunterlagen zur Einsichtnahme bzw. zum Download bereit. Für das Verfahren maßgeblich sind die öffentlich ausgelegten Unterlagen.

Hinweis: Einwendungen müssen innerhalb der in der jeweiligen ortsüblichen Bekanntmachung benannten Einwendefrist und in Papierform erhoben werden. Lediglich online erhobene Einwendungen können nicht berücksichtigt werden. 

Planunterlagen/Titelblatt, Inhaltsverzeichnis
I. Fachtechnischer Teil
I-1 Technischer Erläuterungsbericht
I 2.1 - 2.4 Planwerk
I 2.5 Bauwerksverzeichnis
I-3 Nachweis gem. 26. BImSchVVwV
I-4 Rechtserwerb
II. Ökologisch-planerischer Teil
II-1 Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
II-2 Umweltverträglichkeitsstudie (UVS)
II-4 Artenschutzfachbeitrag